Wie bin ich nicht ich selbst?
 



Wie bin ich nicht ich selbst?
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Lyrics
  Wunschliste
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Mangaportal
   ImageShack - Free Image-Hosting
   Rapidshare - Free Webhosting
   Free Lyrics! Fast alles da!

http://myblog.de/blackstar84

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Wie macht man weiter?

"Wie macht man weiter? Wie knüpft man an an ein früheres Leben, wenn man tief im Herzen zu verstehen beginnt?"

Ein schönes Zitat. Wer nicht weiß woher ist nicht würdig, es zu erfahren ^^ nein, quatsch es ist aus "Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs". Die letzten paar Szenen beschreiben, wie Frodo sich entscheidet Mittelerde zusammen mit Gandalf und Bilbo zu verlassen, weil er nicht mehr an sein Leben vor dem letzten Ringkrieg anknüpfen kann.
Eigentlich habe ich einen Titel für einen Anfang gesucht, aber kein Anfang ist nicht gleichzeitig für etwas anderes ein Ende. Eigentlich ist es kein Anfang, sondern nur eine Veränderung. Und bereits bevor ich diese Worte fand hab ich das irgendwie gefühlt. Es ging mir schon öfter so. Mein Unterbeusstsein ist so viel weiser als mein Verstand. Das sollte jeder für sich wissen und auf seine Gefühle vertrauen, sofern er sie richtig empfindet und deuten kann.
Nun, das war die Geschichte des Titels meines Allerersten Blog-Eintrags ^^
31.3.06 12:19


Werbung


Der Grund

Warum habe ich diesen Blog eröffnet?
Das ist eine relativ lange Geschichte ...

Bis vor kurzem war mein Leben noch das reinste Chaos. Mir gingen schon die Ideen aus, wie ich es in den Griff bekommen soll, da brachte mich meine Mutter auf etwas Neues: ein Coaching. Es sollte mir die Fragen beantworten wie ich bin und warum ich so bin. Zwei Monate oder etwas länger besuchte ich wöchentlich das Coaching und kam meiner Sache immer näher. Der Schlüssel zur Unordnung in meinem Leben war das Chaos in meinem Kopf. Über viele Jahre hatte ich sehr viel nachgedacht und diese Gedanken nur mit sehr wenigen Menschen geteilt. Mir wurde plötzlich klar, dass sich zuerst die Struktur meiner Philosophie in kleinen Schritten herstellen muss. Ich begann zu reden und zu schreiben. Nicht viel, jede Woche ein bisschen, doch es brachte mich weiter und da ich erst ganz am Anfang stand, brauchte ich auch etwas Zeit. Ich musste nicht nur irgendwo anfangen und die Unordnung zur Seite schieben um einen kleinen Platz zu haben, mit der Knüpfung der Struktur zu beginnen, ich musste gleichzeitig lernen wie das überhaupt geht.
Mir kamen wärend der Strukturierung viele neue Gedanken und ich machte da weiter wo sich meine Spur zur Wahrheit im Chaos verlaufen hatte. Aus irgendeinem Grund eröffnete ich mehrere Foren und versuchte, Kontakte zu knüpfen und Communities auf die Beine zu stellen. Ich hatte zwar keinen Erflog, doch ich begann auf leeren Seite im Web-Space der Foren-Betreiber meine Philosophie zu verewigen. Am Anfang war das nicht leicht und der erste Text ist etwas konfus. Doch es war gut und ich machte das mit mehreren Foren weil der Web-Space begrenzt war und verknüfte die Seiten. Auf Dauer war das aber auch keine Lösung und ich schrieb lange nichts. Irgendwann vergaß ich es fast ganz. Es war nicht mehr wichtig. Als ich aber durch zufall auf einen Weblog stieß, befiel mich eine neue Idee. Ein eigener Weblog ist eigentlich genau das richtig für mich. Hier kann ich meinen Gedanken freien Lauf lassen und bekomme sogar Feedback dafür ^^
31.3.06 13:10





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung